StudentenTheater Greifswald

Suche


Unterstützt von:

Stadtwerke Greifswald

Seiten von Freunden

GrüßeWand

Previous Next
Latest on 08.4.2019 11:12

Dennis: Arndt wird spätestens Angfang Juli wieder aufgeführt.

Georg: Wird es außer an diesem WE noch weitere Termine für Arndt geben, und wenn ja, habt ihr schon ne Ahnung wann?

Dennis: Hallo Carmen, alle können mitmachen, unabhängig von Alter und Beruf. Komm einfach mal vorbei!

Carmen: Hallo! Kann man auch als Nicht-Studentin beim StuThe mitmachen?

Falke: Hei Maulwurf,ich habe gestern gehört, dass alles wie geplant am Montag stattfindet.

» auch einen Gruß schreiben




« | Startseite (Home) | »

Macht mit: 80er – Workshop in der Uni-Projektwoche!

Von uli | 21. Mai 2014

Liebe Leute. Fühlt euch herzlich eingeladen, mitzumachen bei unserem Workshop zusammen mit dem Teatr Brama aus Goleniow.

Es gibt eine Aufführung im Rahmen des Kunstprojektes „Kunst im Block“ am 13. Juni, viel Spaß und Bewegung, neue Gesichter und spannende Momente!

LOOKING FOR THE 80‘S

Zeitgeist der 80er in Polen & Deutschland. dt.-pln. Workshop, 10. – 13. Juni 2014, StudentenTheater HGW

Wie war es in den 80ern? Welche Musik, Klamotten und Styling waren aktuell? Was begeisterte junge Menschen? Wofür kämpften sie? Welche Ängste, Sorgen und Nöte trieben sie um? In welcher Gesellschaft wurden sie erwachsen?

Die Achtziger Jahren waren sowohl in Polen, als auch im geteilten Deutschland eine impulsive Zeit, in der sich politische Umbrüche und gesellschaftliche Veränderungen ankündigten.

Auf der Suche nach den Achtzigern erarbeiten wir gemeinsam eine öffentliche Performance, die  im Rahmen von der Aktion „Kunst im Block“ präsentiert wird.

Schauspielerfahrungen sind nicht erforderlich – alle sind herzlich willkommen!
…………………………………………………………………………………..

Anmeldung unter Bettina Harz:
harzbettina@gmail.com, 0176 811 25225
Unkostenbeitrag: 10€

Topics: Allgemein | 1 Kommentar »

Ein Kommentar to “Macht mit: 80er – Workshop in der Uni-Projektwoche!”

  1. uli meint:
    21.Mai 2014 at 17:45

    Ich freu mich schon auf den Workshop im Juni!
    Teatr Brama sind erste Sahne.

Kommentare