StudentenTheater Greifswald

Suche


Unterstützt von:

Stadtwerke Greifswald

Seiten von Freunden

GrüßeWand

Previous Next
Latest on 18.9.2022 04:06

MartaMet: Sehr geehrte Damen und Heren, ich bin eine Schulerin aus der Volksrepublik Donezk. Mein Haus wurde von der Ukraine bombardiert und meine Eltern getoetet. So [...]

Dennis: Arndt wird spätestens Angfang Juli wieder aufgeführt.

Georg: Wird es außer an diesem WE noch weitere Termine für Arndt geben, und wenn ja, habt ihr schon ne Ahnung wann?

Dennis: Hallo Carmen, alle können mitmachen, unabhängig von Alter und Beruf. Komm einfach mal vorbei!

Carmen: Hallo! Kann man auch als Nicht-Studentin beim StuThe mitmachen?

» auch einen Gruß schreiben




« | Startseite (Home) | »

DIE LEBENSBEICHTE DES FRANÇOIS VILLON

Von admin | 30. November 2009

Dienstag, 01.12., 20:00 Uhr, Mensaclub

Das StudentenTheater lädt sich zwei besondere Freunde ein: Alfons Kujat und François Villon. Wir danken Ihnen! – und dem Mensaclub und dem Studentenwerk ebenfalls – und schließlich dem Erfinder der Schrift und des Weins!

Villon wurde 1431 auf dem Mont Torbier, dem Galgenhügel zu Paris, als Sohn mittelloser Eltern geboren und wuchs in einer Welt voll Hunger, Gewalt, Raub und Mord auf. Doch der Junge ohne Chancen fand Gönner und Freunde – die er allerdings schnell wieder verlieren sollte.

Alfons Kujat (Berlin) erweckt den wohl wichtigsten Dichter des französischen Spätmittelalters zu plastischem Leben. An diesem Abend verwandelt sich der Mensaclub Greifswald in eine mittelalterliche Kaschemme. Zu Erlauschen und Erleben ist eine Welt voll Hass, Leiden, Liebe, Hoffnung und Enttäuschung.

Alfons Kujat, 55, war Boxer, Gewerkschafter, Soldat, Koch, Hausbesetzer und lebt heute als Schauspieler, Regisseur und Autor in Berlin.

Topics: Allgemein | Kein Kommentar »

Kommentare