StudentenTheater Greifswald

Suche


Unterstützt von:

Stadtwerke Greifswald

Seiten von Freunden

GrüßeWand

Previous Next
Latest on 08.4.2019 11:12

Dennis: Arndt wird spätestens Angfang Juli wieder aufgeführt.

Georg: Wird es außer an diesem WE noch weitere Termine für Arndt geben, und wenn ja, habt ihr schon ne Ahnung wann?

Dennis: Hallo Carmen, alle können mitmachen, unabhängig von Alter und Beruf. Komm einfach mal vorbei!

Carmen: Hallo! Kann man auch als Nicht-Studentin beim StuThe mitmachen?

Falke: Hei Maulwurf,ich habe gestern gehört, dass alles wie geplant am Montag stattfindet.

» auch einen Gruß schreiben




« | Startseite (Home) | »

Zeiten des Übergangs/Spuren 2

Von Dennis | 16. August 2021

Auftaktwochenende 19.8. bis 22.8.21

Das Projekt Zeiten des Übergangs/Spuren… geht in die zweite Runde und ist nochmal offen für alle, die einsteigen wollen! Corona hat uns im letzten Jahr ziemlich ausgebremst, trotzdem haben wir mit einer kleinen Gruppe intensiv gearbeitet. Diese Arbeit ist abgeschlossen, wir haben viel gelernt. Jetzt sind wir zurück und starten neu, offen für alle, keine Vorkenntnisse erforderlich. Und wir machen gleich zu Anfang die schönen Sachen, die man ja wieder machen darf: Internationale Begegnung! Offener Workshop in Schönwalde! Und ein OpenAir-Auftritt! Und das alles zu unserem Auftaktwochenende 19.8. bis 22.8.21. Kommt vorbei, macht mit!

Offener Workshop: Teil der #greifswalder resonanzen}
Zeiten des Übergangs – eine performative Spurensuche zwischen Geocaching, Alternate Reality Game und Mitmachtheater
Mit Katja Klemt und Georg Meier 19.08. bis 22.08.2021 14-18 Uhr Kemnitzer Wende
Wie macht man einen Übergang sichtbar? Was erzählen uns die Spuren eines Ortes? Die greifswalder Theatermacher Katja und Georg erzeugen Erlebnisräume, indem sie alltäglichen Ereignissen eine neue Bedeutung geben. Eine Alltagsolympiade, ein Game, das zu einer Reise durch den Kaninchenbau wird und eine eigene Realität erzeugen kann. Jede und jeder hat die Möglichkeit, seine und ihre Perspektiven mit einzubringen und Übergänge aktiv mitzugestalten.

Internationale Begegnung:
Freitag, den 20.8. kommt unsere Partnergruppe aus Gryfino (PL), die bei den öffentlichen Workshops mitmachen werden und die und deren Projekt im StuThe vorgestellt wird. Wie wird Theater auf der anderen Seite der Oder gemacht? Gleiche Probleme gemeinsam lösen, Künstler und Kulturschaffende vernetzen und Grundlagen für einen Austausch schaffen, das ist ist die Zielrichtung dieser Begegnungen, ganz ohne Voraussetzungen und gefördert von der EU. Im Rahmen des Projektes ist auch geplant, dass wir als Gruppe nach Polen fahren, dort Aufführungen und Festivals erleben und mitgestalten können, auch gefördert im Rahmen des Projektes RegioActive, also für Teilnehmer kostenfrei. Die polnische Gruppe kommt zum ersten Mal nach Greifswald und bleibt bis Sonntag.

Open Air Auftritte:
Am Freitag, den 20.8. gibt es eine Überraschung und am Samstag sind wir eingeladen, bei Greifmusic ein StuThe-Jammin mitzuerleben.

Und jetzt kommst Du! Levels of Commitment:
Neugierig: komm zu unserem offenen Workshop in Schönwalde, keine Verpflichtung, einfach schnuppern.
Anfänger: komm zum offenen Workshop und lass dir am Donnerstag abends im StuThe unser Projekt vorstellen 19 Uhr Franz-Mehring-Str. 48
Fortgeschrittene: melde dich zum ganzen Wochenende an unter post[at]katja-klemt.de und nimm am Workshop und dem Austausch teil. Der Ablaufplan kommt dann per Mail zu Dir.
Profi: melde Dich verbindlich an unter post[at]katja-klemt.de und hilf uns bei der Organisation bzw. sei bereit, einen Gast aus Polen bei Dir zu beherbergen. Wir halten Rücksprache mit Dir, was zu tun ist.

Wir freuen uns auf Euch!

Topics: Allgemein, Bildung und Workshops | Kein Kommentar »

Kommentare