StudentenTheater Greifswald

Suche


Unterstützt von:

Stadtwerke Greifswald

Seiten von Freunden

GrüßeWand

Previous Next
Latest on 08.4.2019 11:12

Dennis: Arndt wird spätestens Angfang Juli wieder aufgeführt.

Georg: Wird es außer an diesem WE noch weitere Termine für Arndt geben, und wenn ja, habt ihr schon ne Ahnung wann?

Dennis: Hallo Carmen, alle können mitmachen, unabhängig von Alter und Beruf. Komm einfach mal vorbei!

Carmen: Hallo! Kann man auch als Nicht-Studentin beim StuThe mitmachen?

Falke: Hei Maulwurf,ich habe gestern gehört, dass alles wie geplant am Montag stattfindet.

» auch einen Gruß schreiben




« | Startseite (Home) | »

StraZe

Von Selina | 15. September 2014

„Abreißen,  einfach nur abreißen!“

Eine festgesetzte Meinung unter Einwohnern, die sich täglich mit abbröckelnden Fassaden, z. T. einsturzgefährdeten Decken und heruntergefallenen Dachziegeln  konfrontiert sehen.

Die Stralsunderstr. 10/11, kurz StraZe, ist eine solches Gebäude, für welches die Nachbarn längst jegliche Vorstellungskraft verloren haben. Das Gemäuer wurde Mitte des 19.Jhd. erbaut und gehört im Gegensatz zu anderen Bauten dieser Zeit nicht zu den Schmuckstücken der Stadt. Es ist eher das schwarze Schaf Greifswalds.

Doch vielleicht ist es gerade das Unperfekte was diesem Haus seinen Charakter verleiht.

Hinzu kommt eine Geschichte, die das Haus offenbar durch sein Erscheinungsbild zu erzählen vermag und die Greifswalds Stadtleben, aber auch StuThe persönlich, von Anfang an stark geprägt hat.

Diese Geschichte soll am „Tag des offenen Denkmals“ am 14.9. ab 12 Uhr in der Straze durch eine Inszenierung des StuThe in Kooperation mit dem „ Kultur- und Initiativenhaus e.V“ wiederbelebt werden.

Führungen finden von 14 – 17 Uhr stündlich statt.

Wir freuen uns über jeden, der Lust hat, einen Blick hinter die Fassaden zu werfen und Greifswalds Historie auf  die etwas andere Art  zu entdecken!

Keine Anmeldung erforderlich, kostenfrei

Topics: Allgemein | Kein Kommentar »

Kommentare