StudentenTheater Greifswald

Suche


Unterstützt von:

Stadtwerke Greifswald

Seiten von Freunden

GrüßeWand

Previous Next
Latest on 21.8.2017 13:04

Ma'ma Ernst: Hallo Gabi, schreib doch einfach mal eine Mail an info[ät]stuthe.de Liebe Grüße Ma'ma Ernst

Gabi: wann kann man beim impro mitmachen?

Momo: Hallo Klaus, bei facebook sind wir etwas aktiver. Du kannst uns aber zum Beispiel eine Mai schicken und Dich in den "Was geht" Verteiler stecken lassen. Dann bleibst [...]

Klaus: Läuft hier irgendwas bei euch? Irgendwie macht ihr eine Menge, aber auf der Seite steht nix...

Klaus: Was geht?

» auch einen Gruß schreiben




Archiv von 2016

Rubenow

Freitag, 25. November 2016

Neue Aufführungen: 28. und 29. April 12. und 13. Mai 2017 jeweils um 20.15 Uhr Für einen Vorgeschmack gibt es einen Beitrag auf Greifswald-TV Die Greifswalder Universität wurde vor 560 Jahren , also im Jahre 1456 gegründet. Das hielten wir für einen guten Anlass, ein schon im Jwahre 1863 vom Universitätsprofessor Karl Theodor Pyl geschriebenes Bühnenstück […]

ON THE RUN • UCIECZKA • FLUCHT

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Teatr Brama, Teatr Krzyk und StuThe arbeiten wieder zusammen! In einem internationalen Theaterprojekt beschäftigen wir uns mit dem Thema Flucht und Migration. Wir blicken dabei in die deutsche und polnische Geschichte und in unsere internationale Gegenwart. Wir sprechen und begegnen Menschen die aus unterschiedlichen Gründen ihr Zuhause verlassen mussten. Zum Tag der Städtepartnerschaft von Goleniów […]

Vier

Montag, 4. Juli 2016

Nacht: Dahinkriechende Zeit. Das Außen liegt unter einem Himmel aus verwaschener Geschichte und das schlaflose Innen geht wie mit Regen durch die Sätze, verhängt die Fenster mit Worten, kann nicht mehr an Morgen glauben. Plötzlich sind da Vier, eingesponnen von Erfindung und Vergangenheit, von Be- und Enthauptung, von tatsächlicher Sehnsucht und falscher Intimität. Da sind […]

Das wird ein Fest am 13.5.

Dienstag, 10. Mai 2016

Wie jedes Jahr lädt Lady Erlynne tradionsmäßig zu dem Geburtstag ihres verstorbenen Mannes in ihr englisches Landhaus ein. Darunter sind alle ihre Kunst- und Musikerfreunde und wer sonst noch etwas zu sagen hat im Dorf. Doch es kommt zum Diebstahl des Gemäldes, welches die Mutter Lady Erlynnes darstellen soll. Die verdächtigte Person muss sich unter […]