StudentenTheater Greifswald

Suche


Unterstützt von:

Stadtwerke Greifswald

Seiten von Freunden

GrüßeWand

Previous Next
Latest on 08.4.2019 11:12

Dennis: Arndt wird spätestens Angfang Juli wieder aufgeführt.

Georg: Wird es außer an diesem WE noch weitere Termine für Arndt geben, und wenn ja, habt ihr schon ne Ahnung wann?

Dennis: Hallo Carmen, alle können mitmachen, unabhängig von Alter und Beruf. Komm einfach mal vorbei!

Carmen: Hallo! Kann man auch als Nicht-Studentin beim StuThe mitmachen?

Falke: Hei Maulwurf,ich habe gestern gehört, dass alles wie geplant am Montag stattfindet.

» auch einen Gruß schreiben




« | Startseite (Home) | »

Antigravitationskräfte #3

Von Dennis | 22. Februar 2021

Fortsetzung der deutsch-polnischen Antigravitationskräfte-Workshops

Hallo! 

Leider erlaubte uns die aktuelle Situation nicht, im Frühjahr einen weiteren Antigravitationskräfte-Workshop zu organisieren. Wir möchten jedoch mit euch in Kontakt kommen, unsere Leidenschaft teilen, unterstützen und Entwicklung und Handeln fördern.

Obwohl es nicht die gleiche Erfahrung wie live ist, möchten wir euch daher zur nächsten Ausgabe des Projekts einladen – diesmal in der ONLINE-Form.

Alle Informationen zum Projekt und Programm – findet ihr in der Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/435393421214006 oder HIER:

Wir zählen aufrichtig auf eure Hilfe bei der Verbreitung von Informationen in eurer Umgebung und darauf, dass ihr so viele Menschen einladet, wie möglich. Ich wäre euch auch dankbar, wenn ihr uns Ideen schickt, bei denen es sich lohnt, Informationen über das Projekt im „deutschen“ Internet und auf der Facebook-Seite auszutauschen. Dies wird beim Aufbau großer Gruppen von Empfängern sehr hilfreich sein.

Der Hauptteil des Projekts ist die Online-Arbeit in 4 thematischen Gruppen (Zirkus, Theater, Tanz, Musik) – in deren Rahmen 4 Treffen stattfinden (im März und April). Wir möchten, dass diese Aktivitäten euch motivieren, an eurem Workshop und euren Fähigkeiten zu arbeiten, und euch dazu inspiriert, nach einer Ausdrucksform zu suchen. Damit können kurze künstlerische Etüden entstehen, die im Finale des Projekts Anfang Mai in Form des ONLINE-Festivals präsentiert werden.

Heute lade ich euch ein, euch über das Formular für Gruppen anzumelden:  https://forms.gle/3j9TwUExV1AvpLpe6

Anmeldungsschluss: 05.03.2021

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und die Reihenfolge der Anmeldung ist entscheidend – verschiebt es also nicht auf morgen! Und ladet eure Freunde ein.

Außerdem planen wir auch mehrere offene Online-Workshops und 4 Webinare. Details und Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Wir wissen nicht, ob und wie diese Form der Arbeit und des Treffens funktionieren wird und wie sich dies auswirken wird, daher sind wir sehr gespannt auf diese Erfahrung. Es wird auch toll sein, euch wiederzusehen – auch wenn nur auf dem Bildschirm.

Und im Übergang von August und September planen wir ein weiteres Treffen und Workshops – definitiv live!

Macht euch bereit.

Paweł Królik & Team

Topics: Bildung und Workshops | Kein Kommentar »

Kommentare