StudentenTheater Greifswald

Suche


Unterstützt von:

Stadtwerke Greifswald

Seiten von Freunden

GrüßeWand

Previous Next
Latest on 08.4.2019 11:12

Dennis: Arndt wird spätestens Angfang Juli wieder aufgeführt.

Georg: Wird es außer an diesem WE noch weitere Termine für Arndt geben, und wenn ja, habt ihr schon ne Ahnung wann?

Dennis: Hallo Carmen, alle können mitmachen, unabhängig von Alter und Beruf. Komm einfach mal vorbei!

Carmen: Hallo! Kann man auch als Nicht-Studentin beim StuThe mitmachen?

Falke: Hei Maulwurf,ich habe gestern gehört, dass alles wie geplant am Montag stattfindet.

» auch einen Gruß schreiben




Antigravitationskräfte 2

Von Dennis | 5. Juli 2020

31. August bis 6. September

Im Januar gab es den deutsch-polnischen Workshop Antigravitationskräfte – jetzt kommt die Fortsetzung – wieder organisiert durch unsereren Partner Fundacjia Antygrawitacja:

Erlebt eine Woche voller neuer Eindrücke in Czarnocin – einem kleinen Ort in Polen. Vormittags steht euch eine Auswahl an Workshops zur Verfügung und nachmittags Freiraum für die Workshopgestaltung. Das alles (inkl. Verpflegung) ist bis auf Hin- und Rückfahrt vollkommen kostenlos. Mehr Infos findet ihr hier:

Anmelden könnt ihr euch bis zum 20. Juli HIER. Für die Organisation der gemeinsamen Fahrt zwischen Greifswald und Stettin, schreibt gern eine kurze Mail an info[at]stuthe.de!

Themen: Bildung und Workshops | Kein Kommentar »

StuThe ist zurück – Vorankündigungen:

Von Dennis | 16. Juni 2020

Corona hat einige Pläne durcheinandergebracht und viele Projeke verschoben. Aber mit den Lockerungen kehren auch wir langsam wieder zurück. Selbstverständlich unter Berücksichtigung der Vorschriften wird es folgende Aktionen geben:

Am 11. Juli gibt es als sehr aktuelles Thema die Premiere von „Der Erreger“ zu sehen. Wo und wann genau wird noch bekannt gegeben.

Am 31. August wird es wieder polnisch. Dann startet der nächste mehrtägige Workshop, bei dem wir Kooperationspartner der Fundacja Antygrwitacja aus Stettin sind. Im Januar gab es bereits einen deutsch-polnischen Workshop in Stettin. Diesmal wird er in Polens ländlichem Raum stattfinden. Weitere Infos und ein Link zur Anmeldung folgen…

Am 11.09. ist die Greifswalder Kulturnacht und wir ziehen um. Unseren Einzug in die StraZe werden wir nicht nur physisch durchführen, sondern auch theatral umsetzen – mit Aktionen verteilt in der Stadt.

Am 15.10. ist es so weit: Die Stralsunder Straße 10 wird offiziell eröffnet und wir sind dabei. Die Eröffnungsveranstaltungen gehen bis zum 01.11. Unsere Beiträge dazu sind

die Teilnahme am großen Umzug 16.10.

Auftritt unserer Improgruppe Ma‘ma Ernst 17.10.

wing it! – unser kostenloser Miniworkshop 19. und 26.10.

StuThe-JammIn – unsere JamSession zum Zuhören und Mitmachen

Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

StuThe in der Corona-Zeit

Von Dennis | 20. April 2020

Liebe Theaterfreunde,

in Zeiten wie diesen ist es vollkommen richtig, dass weder Aufführungen noch Proben oder Workshops stattfinden. Allerdings macht so etwas die Sache für einen kleinen Theaterverein nicht gerade einfacher.

Wir werden im Rahmen unserer Möglichkeiten trotzdem weiter arbeiten und das tun, was wir am besten können – andere Menschen theatral bereichern. Zum Beispiel wird es eine kleine Aktion in der Greifswalder Kulturnacht geben.

Spätestens ab dem 15. Oktober werden wir zum Eröffnungsmonat der StraZe wieder komplett aktiv sein. Wer jetzt schon mehr vom neuen Kulturzentrum Greifswalds sehen möchte, kann hier unter „Hereinspaziert“ das Video anklicken und erlebt einen virtuellen Durchgang durch das Haus.

Euer StuThe

Themen: Allgemein, Kalender | Kein Kommentar »

Semesterbericht – WiSe 19 / 20

Von Dennis | 6. März 2020

Das Semester

Unsere Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Theaterfans,
oft ist es gar nicht so einfach, euch zu erreichen. In einer Zeit, in der Menschen von Plakaten, Flyern und Newslettern übersättigt sind, ist Werbung machen schon schwer genug. Für uns ist es jedoch existentiell, dass die Leute von unserer Arbeit erfahren, uns unterstützen, mitmachen und natürlich auch zuschauen. Denn was wäre eine Aufführung ohne Zuschauer?
Leider führen wenig neue Leute auch dazu, dass es weniger Leute die Werbung machen können, was zu noch weniger Leuten und weniger Theater führt. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, haben wir eine Infomail an alle Studierenden geschrieben – und sie hat Wirkung gezeigt. Daher werden wir von nun an in jedem Semester eine Infomail schreiben, damit ihr auf uns aufmerksam werdet.

Habt ihr Ideen und Anregungen für uns? Wie erreicht und informiert man euch am besten? Wollt ihr mitmachen oder mehr erfahren? Schreibt uns gerne: info[at]stuthe.de

Das wing it!

Nach einigen Terminen mit akutem Teilnehmermangel brachte die oben erwähnte E-Mail die entscheidende Kehrtwende. Dieser Miniworkshop ist für uns sehr wichtig, da er so etwas wie unser Aushängeschild ist. Alle können kostenfrei und unangemeldet vorbeikommen und uns kennenlernen.

Improtheater

Ma’Ma Ernst hat viele Nachwuchsspieler, die nun schon in einigen Produktionen zu sehen waren. Neben den Tradiotionen Improsimulator in der Erstiwoche, Adventskalender zu Weihnachten und dem Valentinsauftritt, gab es auch wieder einen Real-Life-TV-Auftritt zu sehen.

Workshop in Stettin

Es gab im Januar einen deutsch-polnischen Workshop in Stettin. Die polnische Stiftung Fundacjia Antygrawitacja organisierte ihn, wir sorgten für deutsche Teilnehmer. Zukünftig möchten wir weiter kooperieren. Es gibt bereits ein neues Projekt – siehe Vorausschau.

Vorausschau

Der neue Workshop, den die Fundacjia Antygrawitacja in Kooperation mit uns organisiert, wird Anfang September etwa 50 km von Stettin entfernt stattfinden. Wir informieren euch, sobald es nähere Informationen dazu gibt.

Theaterstücke

Im Sommersemester soll Tristram Shandy, ein Theaterstück zum Roman „The Life and Oppinions of Tristram Shandy, Gentleman“, aufgeführt werden. Nachdem sich im Wintersemester bereits einige Leute inhaltlich mit dem Stoff auseinandergesetzt haben, suchen wir im April Leute, die Interesse haben, mitzuspielen.

Ab April suchen wir Leute, die im Märchen „Der Salzprinz“ mitspielen möchten.

Weitere Angebote

Ideen gibt es viele. So wird es bei uns auch weitere Workshops, Aktionen oder Gruppen geben. Ihr hört von uns!

Übung für Zuhause

Man geht durch den Raum, sucht sich ein Ziel, geht auf dieses Ziel zu und kommt an. Wichtig ist, genau zu wissen, wo der Punkt, d.h. wann man angekommen ist. Erst dann sucht ihr euch einen neuen Punkt und geht anschließend auf diesen zu.

Themen: Kalender | Kein Kommentar »

« Vorangehende Artikel